Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.02.2018, 14.20 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CSC: Futsal-B-Jugend löst Ticket für Westdeutsche Meisterschaft

Artikelfoto

Zählen zu den zehn besten Futsal-Teams im Westen: die B-Jugend des Cronenberger SC. -Foto: privat

Der Cronenberger SC (CSC), amtierender Futsal-Hallenmeister des Kreises Wuppertal-Niederberg, erreichte bei der FVN-Hallenmeisterschaft der B-Jugend in Langenfeld Platz 2. Damit qualifizierten sich die Grün-Weißen damit für die Westdeutsche Meisterschaft der Hallenfußball-Variante, die am kommenden Wochenende, 17. und 18. Februar 2018, in der Sportschule Hennef ausgetragen wird.

Nach einer 0:1-Auftaktniederlage gegen den Niederrheinligisten Schwarz-Weiß Essen, gab es in der Gruppenphase einen 4:0-Sieg gegen Neuss-Gnadental (Sonderliga) und dann ein souveränes 5:0 gegen TuSpo Richrath (Bergische Liga). Durch die beiden Erfolge erreichten die Cronenberger das Viertelfinale. Dort wurde der SV Budberg (Leistungsklasse) mit 3:0 besiegt. Im Halbfinale setzten sich die CSC-Futsaler schließlich mit 3:1 gegen den 1. FC Bocholt (Leistungsklasse) durch und lösten damit das Ticket für die Westdeutsche Meisterschaft.

Zwar bezogen die Cronenberger im Finale mit 1:4 eine erneute Niederlage gegen Schwarz-Weiß Essen. Bei der WDFV-Hallenmeisterschaft sie sich aber dennoch mit den neun weiteren Top-Teams vom Niederrhein, aus Westfalen und vom Mittelrhein messen. Der Sieger qualifiziert sich für die Deutsche Futsal-Hallenmeisterschaft, die im März in Gevelsberg ausgetragen wird.