14.02.2018, 10.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Vier Einbrüche am Karnevals-Wochenende

Artikelfoto

Wenig erfreulich war das Karnevals-Wochenende für einige Wohnungs- und Geschäftsbesitzer – auch an den „tollen Tagen“ gab es eine ganze Reihe von Einbrüchen in der Stadt. So hatte eine Imbiss-Gaststätte an der Hauptstraße in der Dörper Ortsmitte ungebetene Gäste.

In der Nacht von Donnerstag vergangener Woche auf Freitag, 9. Februar 2018, hebelten Unbekannte hier ein auf Kipp stehendes Fenster auf. Im Inneren brachen der oder die Täter dann drei Spielautomaten auf und entwendeten zudem Wechselgeld aus der Kasse. Schmuck, Geld, einen Laptop und zwei Sonnenbrillen wurde derweil am Freitag bei einem Einbruch in eine Südstädter Wohnung an der Adersstraße erbeutet.

Am gleichen Tag wurde zudem in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Mastweg eingebrochen. Hier stapelten der oder die Täter zunächst Gartenstühle übereinander, um anschließend das in 2,20 Metern Höhe gelegene Küchenfenster aufhebeln zu können. Die Wohnung wurde nach Polizeiangaben oberflächlich durchsucht, aber offensichtlich nichts entwendet. Ebenfalls wohl keine Beute machten Unbekannte bei einem Einbruch am Nettenberg. In einem zweigeschossigen Haus hatten sie zunächst das Schlafzimmerfenster aufgehebelt – das Pech der Täter: Da die Bewohner umziehen, war die Wohnung zum Teil bereits ausgeräumt.

Hinweise zu allen vier Einbrüchen nimmt die Polizei unter Telefon 0202 2 47 13 90 (Cronenberg) oder unter 0202 284-0 (Präsidium) entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.