13.03.2018, 10.04 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Einbruch am Nettenberg: Polizei fahndete per Hubschrauber

Artikelfoto

Durch einen Polizei-Hubschrauber wurden die Bewohner im Bereich Berghausen am gestrigen frühen Montagmorgen, 12. März 2018, geweckt: Auch aus der Luft fahndete die Polizei hier gegen 5.30 Uhr nach einem Einbrecher, der zuvor in der Straße Nettenberg überrascht worden war.

Der Unbekannte war gegen 5 Uhr in ein freistehendes Einfamilienhaus eingestiegen. Zuvor hatte der Mann einen Zaun zu dem Grundstück am Waldrand überklettert und dann ein Fenster aufgebohrt, sodass er den Fenstergriff umlegen konnte. Beim Durchsuchen der Räumlichkeiten riss der Täter die im Schlafzimmer schlummerenden Bewohner aus dem Schlaf – mit einer Handtasche, in der sich Geld und Kreditkarten befanden, sowie Uhren flüchtete sich der Unbekannte vermutlich in ein angrenzendes Waldstück.

Obwohl die alarmierte Polizei mit mehreren Streifenwagen und aus dem Hubschrauber per Wärmebild-Kamera nach dem Einbrecher fahndete, blieb die Suche erfolglos. Hinweise zu dem Einbruch sind an die Polizei unter den Rufnummern 0202 284-0 (Präsidium) und 0202 247 13 90 (Cronenberg) erbeten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.