Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.03.2018, 17.33 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Pokal-Samstag: Cats und Löwen des RSC wollen in die Halbfinals

Artikelfoto

Packende Pokal-Partien stehen am morgigen Samstag, 24. März 2018, in der Alfred-Henckels-Halle an. Beide Bundesliga-Teams des RSC Cronenberg kämpfen um den Einzug ins Halbfinale des DRIV-Pokals.

Zunächst um 15.30 Uhr laufen die Löwen des RSC im DRIV-Pokal-Viertelfinale gegen die RESG Walsum auf. Der Altmeister aus Duisburg erlebt eine Renaissance und rangiert aktuell in der Bundesliga-Tabelle auf Platz 2. Nach der knappen 6:7-Niederlage im Bundesliga-Krimi vor knapp drei Wochen (die CW berichtete) wollen die Duisburger in dem Rollhockey-Klassiker nicht noch einmal etwas anbrennen lassen. Die RSC-Löwen indes brennen darauf zu beweisen, dass der Erfolg keine Eintagsfliege war.

Nach den RSC-Herren übernehmen die Dörper Cats um 18 Uhr den Staffelstab: Im Kampf um den Einzug in die Pokal-Vorschlussrunde haben die RSC-Damen den RSC Darmstadt an der Ringstraße zu Gast. In der Bundesliga siegten die Cats zuletzt knapp mit 3:2 gegen die Hessinnen, die in der Liga auf Platz 7 rangieren – das Weiterkommen ist also machbar, zumal die Grün-Weißen auf die Unterstützung ihrer Fans setzen!