Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.03.2018, 13.08 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CHBV & FFC-Jugend: Zweiter Frühling für die Dörper Stare?

Artikelfoto

CHBV-Chef Rolf Tesche (li.) und Initiator Wolfgang Molkenthin (re.) sowie die FFC-Jugend griffen den Staren in Cronenberg „unter die Flügel“. -Foto: Meinhard Koke

Um den Staren im Dorf „unter die Flügel zu greifen“, bot der Cronenberger Heimat- und Bürgerverein (CHBV) eine Nistkasten-Aktion an (die CW berichtete). In Zusammenarbeit mit dem Waldpädagogischen Zentrum Burgholz (WPZ) konnten Klein und Groß dabei an zwei Samstagen Nistkästen für den „Vogel des Jahres 2018“ bauen.

Pünktlich zum Frühlingsanfang am 20. März 2018 rückte nun die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC) aus: FFC-Jugendwart Sascha Knoth, Stellvertreter Jens Wittwer sowie Gruppenleiter André Mörchel und sechs ihrer Nachwuchs-Feuerwehrleute hängten einen Teil der Nistkästen im Dorf auf. Am Ehrenmal, am Friedhof Solinger Straße, an der Borner Schule oder auch am am NaturFreunde-Haus finden Stare nun komfortable Eigenheime – der Frühling kann nun also wirklich kommen!

Zumal überdies etwa 20 der Nistkästen von den Teilnehmern in ihren jeweiligen Privatgärten aufgehängt wurden, erlebt der Star in Cronenberg hoffentlich schon bald seinen zweiten Frühling – Initiator Wolfgang Molkenthin und CHBV-Chef Rolf Tesche würde es sicherlich sehr freuen…