Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.04.2018, 19.19 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

SPD-Elberfeld/Sonnborn: Besucher für Trassen-Verlängerung

Artikelfoto

Die Sambatrasse im Bereich Cronenfeld.

Der Vorschlag einer Verlängerung der Sambatrasse in Richtung Steinbeck um rund 400 Meter hat einen weiteren Befürworter. Auch der SPD-Ortsverein Elberfeld-West/Sonnborn hat sich für die Trassen-Verlängerung ausgesprochen. Zuvor hatte OB Andreas Mucke beim Neujahrsempfang der SPD Cronenberg berichtet, dass sich die Kosten auf etwa 350 000 Euro beliefen und die Wuppertalbewegung ihre grundsätzliche Bereitschaft zur Umsetzung erklärt habe (die CW berichtete).

Beim Tag der offenen Tür des SPD-Ortsvereins konnten die Besucher darüber abstimmen, für welches Projekt sich die SPD im Bezirk vorrangig einsetzen solle. Ergebnis: Von den zehn vorgeschlagenen Projekten landete die Trassen-Verlängerung bis zum Bahnhof Steinbeck auf Platz 1.

„Mit einer Verlängerung der Sambatrasse bis zum Bahnhof Steinbeck wären das Zoo-Viertel und der Boltenberg direkt an die Elberfelder Innenstadt angebunden“, begrüßt auch Guido Grüning, der Vorsitzende des Ortsvereins Elberfeld-West/Sonnborn, das klare Votum der Besucher.