Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.04.2018, 10.21 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

RSC: Grün-weiße Wand bei der Wuppertaler Sportjugend-Ehrung

Artikelfoto

Oberbürgermeister Andreas Mucke (re.) und Sportjugend-Chef Stefan Langerfeld (li.) mit dem erfolgreichen Nachwuchs des RSC Cronenberg. -Foto: Odette Karbach

Während der RSC Cronenberg bei der Sportmeister-Ehrung der „Großen“ diesmal „nur“ mit den Dörper Cats vertreten war (die CW berichtete), konnten Oberbürgermeister Andreas Mucke und Stefan Langerfeld, Vorsitzender der Sportjugend Wuppertal, bei der alljährlichen Wuppertaler Jugend-Meisterehrung umso mehr Cronenberger Hände schütteln.

Der Nachwuchs des Dörper Rollsportclubs bildete im Sportzentrum Süd geradezu eine grün-weiße Wand, schließlich war das Rollhockey-Jahr der RSC-Jugend ziemlich meisterlich: Die Jugend-Teams des Dörper Rollschuhclubs holten fünf Meistertitel und eine Vizemeisterschaft an die Ringstraße (die CW berichtete mehrfach) – besser geht’s kaum, das ist top in Rollhockey-Deutschland.