Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

22.06.2018, 15.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Kaltenbachtal: Mountainbike-Fahrer schwer gestürzt

Artikelfoto

Nachdem eine Mountainbikerin aus Holland Mitte Mai im Burgholz verunglückte (die CW berichtete), gab es am vergangenen Freitag, 15. Juni 2018, einen neuerlichen Unfall mit einem Geländefahrrad im CW-Land: Diesmal verletzte sich ein Mountainbiker nahe der Strecke der Bergischen Museumsbahnen im Kaltenbachtal schwer.

Gegen 19 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst zum Bereich Friedrichshammer gerufen. Ein Mountainbiker war hier in unwegsamem Gelände gestürzt – schwer verletzt lag der Mann in der Nähe eines Bachlaufes. Die Rettungskräfte, darunter auch Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC), verschafften sich auf verschiedenen Wegen Zugang zu dem Verletzten.

Nachdem der Fahrradfahrer noch vor Ort rettungsdienstlich versorgt war, wurde er per Schleifkorbtrage zum Rettungswagen gebracht und schließlich in ein Krankenhaus transportiert.