10.07.2018, 10.19 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Cronenberger SC: A-Junioren-Teams lösten ihre Aufstiegs-Tickets

Artikelfoto

Machte nicht nur ihren eigenen Aufstieg in die Niederrheinliga klar, sondern verhalf ihren U18-Kameraden auch in die Bergische Leistungsklasse: die erfolgreiche U19-Mannschaft des Cronenberger SC. -Foto: privat

Mit dem Oberliga-Abstieg endete die Saison für den Cronenberger SC (CSC) nicht unbedingt rauschend. Nun kam an der Hauptstraße aber doch Jubel-Stimmung auf. Ein Doppel-Erfolg der A-Junioren sorgt dafür: Beide Nachwuchsteams der Grün-Weißen lösten am 1. Juli 2018 ihre Qualifikations-Tickets.

Obwohl die A-Junioren dabei vom Ausgang des „Quali“-Spiels der CSC-U19 abhängig waren, mussten sie zuerst ran: Zunächst am Sonntagmorgen lief die U18 in Langenfeld gegen Ayyildiz Remscheid auf. Im Kampf um den letzten freien Platz in der Bergischen Leistungsklasse „lieferte“ die Mannschaft des Trainer-Trios Andreas Gehla, Sven Puzicha und Lars Ransleben eine Top-Leistung ab: Mit einem 3:1-Erfolg machte sie ihren Teil zum Aufstieg klar. Die Qualifikation war mit dem Sieg aber noch nicht in trockenen Tüchern.

Vielmehr war die CSC-U18 davon abhängig, dass ihre U19-Kameraden ihr Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Niederrheinliga gewinnen. Und das Team von CSC-Trainer Petros Saltzis und Sascha Langel gab die vereinsinterne Schützenhilfe: Die grün-weiße U19 besiegte in Düsseldorf die SF Neersbroich hochverdient mit 4:1 und machte damit nicht nur ihren Aufstieg in die Niederrheinliga klar.

Mit ihrem Erfolg machte die U19 für ihre Vereinskameraden auch den Weg in die Bergische Leistungsklasse frei – ein toller Erfolg beider Cronenberger Junioren-Teams und ein schöner Sonntag für die Jugend-Abteilung des Cronenberger SC.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.