10.07.2018, 00.00 Uhr   |   - Anzeige -   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Lieblingsessen online bestellen und Spar-Deals nutzen

Artikelfoto

Von A wie Antipasti bis Z wie Zigeunerschnitzel: Wenn der kleine oder große Hunger kommt, im Kühlschrank jedoch gähnende Leere herrscht oder man einfach nur keine Lust hat, sich selbst an den Herd zu stellen, bieten Lieferdienste die passende Lösung. Dank Anbieter wie Lieferheld, Pizza.de und Deliveroo, müssen nicht erst die Gelben Seiten nach Restaurants durchsucht werden und auch die persönliche Sammlung an Restaurant-Werbeflyern nimmt in der Küche keinen Platz mehr weg. 



Wer Hunger hat, geht auf eine der Online-Bestellplattformen, gibt seine Postleitzahl oder seine Stadt ein und bekommt sofort alle lokalen Lieferdienste angezeigt. Die Auswahl kann dabei von der klassischen Pizzeria über den Imbiss und Dönerladen bis zur Burgerbude reichen. Für jeden Geschmack ist hier sprichwörtlich das passende Angebot dabei. Verschiedene Filterfunktionen erleichtern die Suche zusätzlich. So lassen sich die Suchergebnisse beispielsweise noch nach Küche oder Lieferkosten sortieren. Auch möglich ist es, sich die Lieferdienste mit den besten Bewertungen zuerst anzeigen zu lassen. So lässt sich vielleicht auch der ein oder andere Anbieter völlig neu entdecken, auf den man bisher noch gar nicht aufmerksam geworden war.

Die Bestellung kann dann direkt über die Online-Bestellplattform beim jeweiligen Lieferdienst aufgegeben werden. Wer kein Bargeld im Haus hat, um bei Lieferung der Gerichte zu zahlen, der zahlt schon bei der Bestellung online, etwa per PayPal oder Kreditkarte. Zudem hat jeder Besteller die Möglichkeit, bei der Online-Speisekarte noch die gewünschte Größe des Gerichts auszuwählen oder bestimmte Zutaten hinzuzufügen bzw. wegzulassen. Üblicherweise setzen die einzelnen Lieferdienste bestimmte Mindestbestellwerte fest. Erst wenn dieser erreicht ist, kann die Bestellung auch aufgegeben werden.



Das Angebot rund um Bestellplattformen wie Pizza.de & Co. wird gern angenommen, schließlich haben Lieferdienste Hochkonjunktur. Durch die Auflistung lokaler Lieferdienste, ist eine schnelle Lieferung gewährleistet. Zudem verfolgen die einzelnen Lieferdienste hohe Qualitätsansprüche. Hiervon kann sich jeder, der Essen bestellen will, anhand der Bewertungen anderer Kunden überzeugen. Natürlich kommt das Essen immer so zuhause an, wie es sein soll. Das heißt, Heißes wird auf dem Weg warm gehalten, Kaltes bleibt hingegen kalt. 



Mehr als nur Pizza


Auch wenn Pizza zu den Klassikern der Liefergerichte gehört, halten die Bestellplattformen Lieferangebote für jeden Geschmack bereit. Je größer die Stadt, desto umfangreicher üblicherweise auch das Lieferangebot. Dieses reicht von indisch und griechisch über vegetarische und vegane Gerichte bis zu Sushi, vietnamesisch und Burger. Desserts, wie beispielsweise Eis und diverse süße Nachspeisen, können meist ebenso direkt mitgeordert werden wie Getränke. 



Die verschiedenen Angebote entdecken


Eine Online-Bestellplattform für die Essensbestellung zu nutzen, bietet neben der großen Auswahl und dem bequemen Bestellvorgang jedoch noch weitere Vorteile. So wie auf Pizza.de, gibt es bei den meisten Anbietern regelmäßig verschiedene Deals, mit denen es sich beim Bestellen zusätzlich sparen lässt. Hier lohnt es, immer einmal nach speziell gekennzeichneten Deals Ausschau zu halten bei der Auswahl des Lieferdiensts. Die Sparmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig und reichen vom „Pizza Montag“ über den „Sushi Dienstag“ bis hin zu den „Happy Hour Deals“, dem Studenten- und App-Gutschein und dem „Tick Tack Deal“, der Schnellbestellern zusätzliches Sparpotential ermöglicht.



Und das ist noch nicht alles. Die Bestellplattformen lassen sich einiges einfallen, um den Bestellvorgang für die Kunden zu einem besonderen Erlebnis zu machen. So ist eine App bei den meisten Anbietern bereits Standard. Mittels App lässt sich das Wunschgericht so beispielsweise schon bequem auf dem Nachhauseweg von der Arbeit übers Smartphone bestellen, so dass man quasi zeitgleich mit seinem Essen zuhause eintrifft. Zudem gibt es Lieferdienste, die die Funktion des Livetrackings anbieten. So kann nach der Bestellung über eine Karte mitverfolgt werden, wo sich die Lieferung gerade befindet und wann sie eintrifft.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.