10.07.2018, 16.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Unfallfluchten in der Ortsmitte: Polizei bittet um Zeugen-Hinweise

Artikelfoto

Zu zwei Unfallfluchten kam es in der vergangenen Woche in der Ortsmitte. Zunächst in der Nacht zu Dienstag, 4. Juli 2018, war die Amboßstraße der Schauplatz: Ein Unbekannter fuhr hier gegen 2.15 Uhr offenbar mit großer Wucht gegen einen geparkten Ford JA8.

Dieser wurde jedenfalls durch den Aufprall quer zur Fahrbahn geschleudert. Eine Zeugin, die durch den lauten Knall geweckt wurde, sah einen weißen Pkw mit Remscheider Kennzeichen in Richtung Hauptstraße davonfahren. Die Ermittlungen laufen, der Sachschaden betrug circa 15.000 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Donnerstag, 5. Juli, in der Kemmannstraße: Eine 61-Jährige hatte gegen 9.10 Uhr ihren Ford Fiesta im Abschnit ab der Hauptstraße circa 30 Meter vor der Einmündung Lindenallee abgestellt. Als sie gegen 10.15 Uhr zurückkehrte, war der Pkw vorne links beschädigt. Der Sachschaden hier betrug etwa 2.500 Euro.

Hinweise zu beiden Unfallfluchten sind an die Polizei unter Telefon (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) oder (02 02) 284-0 (Präsidium) erbeten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.