Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

17.07.2018, 14.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Unfallflucht: Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise

Artikelfoto

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, zu dem es bereits am Montag vergangener Woche, 9. Juli 2018, am Uni-Campus Grifflenberg in der Südstadt kam. Eine junge Frau wurde dabei leicht verletzt.

Die 23-Jährige ging gegen 10 Uhr morgens entlang der Gaußstraße, als ein Unbekannter sie in der Einfahrt eines Parkhauses mit seinem Mini Cooper anfuhr. Der Fahrer stieg aus und erkundigte sich kurz nach dem Befinden der Leverkusenerin. Weil sie geschockt war, spürte die Frau ihre Verletzungen zunächst nicht und der Mini-Fahrer fuhr davon. Später bemerkte die 23-Jährige, dass sie am Bein verletzt worden war und meldete sich bei der Polizei.

Der Beschreibung nach war der Unfallfahrer Anfang 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und hatte kurze, blonde Haare. Der Mini-Fahrer trug ein T-Shirt, kurze Hose und Sonnenbrille. Sein Cooper war schwarz und hatte ein Kennzeichen mit der Stadtkennung Mettmann (ME). Zeugen möchten sich bei der Polizei unter  Telefon (02 02) 284-0 melden.