Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.08.2018, 14.44 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CW-Tippspiel zur Fußball-WM 2018: Sieger kommt aus Salzgitter

Artikelfoto

Am Ende wurde es noch einmal richtig spannend: Mit nur einem einzigen Punkt Vorsprung setzte sich der diesjährige Sieger des CW-Tippspiels zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland durch. Und der kommt noch nicht einmal aus dem Dorf: Danilo Zöfelt („dain“) aus Salzgitter holte mit insgesamt 160 Punkten die Tipp-Krone und gewann einen Gutschein des TiC-Theaters für zwei Personen. Aus verständlichen Gründen konnte der Tipp-Champion bei der Gewinnübergabe in dieser Woche seinen Preis nicht persönlich entgegennehmen – ebenso wie übrigens Bruder Claudio („1cloud1“), der auf Platz 2 landete und den es in den nächsten Monaten mal ins Landhaus-Café verschlägt.

Auf Platz drei landete – nicht zuletzt dank des richtigen Weltmeister-Tipps – Jörn Johenneken, alias „EPTTINGER“ (157 Punkte), der sich über ein Brunch im „neuenhof1“ freuen kann, da er „auf den letzten Metern“ noch „Fohlenfan“ Andreas Weber (155 Punk­te) vom Treppchen verdrängte. Der hatte zwischenzeitlich lange geführt, musste sich dann aber auch wegen eines falschen Weltmeister-Tipps geschlagen geben. Das richtige „Näschen“ hatten hierbei insgesamt elf Tipper in diesem Jahr: Auf Frankreich setzte auch Ulrike Hiemer (Mitte), die von CW-Praktikant Oliver Pfahl (re.) als „Glücksfee“ aus allen richtigen Tipps gezogen wurde und den 100-Euro-Gutschein für das Ristorante-Vinoteca „La Piazza“ erhielt.

Weltmeister-Tipp: Cronenbergerin hatte das „richtige Näschen“

Wieso sie gerade auf Frankreich setzte? „Das war das Bauchgefühl, die haben mich auch im Vorfeld am meisten überzeugt.“ Dass sie am Ende einen der Hauptpreise abräumen sollte, das hatte Hiemer überrascht. „Dann werden wir demnächst mal mit der gesamten Familie vorbeischauen“, versprach die WM-Siegerin den Inhaber-Brüdern Simone und Achille Fiore (li.). Das wird gewiss interessant, denn die Familie Hiemer gilt allgemein als sehr fußballbegeistert. Und da sind sie bei den Fiores an der Hauptstraße 140a gewiss hervorragend aufgehoben – nicht nur wegen Pizza, Pasta, Wein und Co.!

Insgeamt hatten sich zum CW-Tippspiel in diesem Jahr 94 Teilnehmer angemeldet, das war ein neuer Rekord. Über den gesamten WM-Monat hinweg lieferten sie sich ein spannendes Rennen um die attraktiven Preise, die unter anderem auch vom Aqua-Bike-Studio „Erfolg“ und „Eis Meran“ ausgelobt wurden – ein herzliches Dankeschön geht daher nicht nur an alle fleißigen Tipper, sondern auch an alle Sponsoren, ohne die das Tippspiel während der WM nicht möglich gewesen wäre.