Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

27.08.2018, 17.49 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Hahnerberger Straße: Beim Wenden Kradfahrer übersehen

Artikelfoto

Ein Motorradfahrer (51) wurde bereits am vergangenen Mittwoch, 22. August 2018, bei einem Unfall auf der Hahnerberger Straße leicht verletzt. Der 51-Jährige war gegen 11.30 Uhr auf der linken Fahrspur in Richtung Elberfeld unterwegs, als es zu einem Zusammenstoß mit einem Smart kam.

Dessen 44-jährige Fahrerin war ebenfalls in Richtung Norden unterwegs und hatte hinter der Einmündung Görresweg in einer Busbucht angehalten, um in die Gegenrichtung zu wenden. Als sie anfuhr, übersah die Frau offensichtlich den Kradfahrer, sodass es zu dem Zusammenprall kam.

Der Biker kam durch den Unfall zu Fall und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Unfallfahrerin erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Da sie nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.