13.09.2018, 13.26 Uhr   |   Matthias Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Sudberg: Schauer konnten Sängerhain-Sommerfest nicht trüben

Artikelfoto

Natürlich engagierte sich der MGV Sängerhgain auch musikalisch: Beim Sudberger Sommerfest ließ es sich der Traditionschor auch diesmal nicht nehmen, den Gästen ein Ständchen zu singen… -Foto: Matthias Müller

So lässt sich ein Sommerfest feiern, selbst wenn der Top-Sommer eine Pause einlegte: Trotz Regenschauern am Auftakt-Samstag war das Sudberger Sommerfest wieder ein Erfolg – darüber waren sich der veranstaltende MGV Sängerhain Sudberg, seine helfenden Unterstützer sowie die Besucher einig.

Wolken und einiger Schauer konnten die gute Stimmung auf der Festwiese an der Hintersudberger Straße kaum trüben, zumal das Sommerfest musikalisch überhaupt nicht schwächelte: Mit den 4Voices Cronenberg, dem MGV Alemannia Vohwinkel unter der Leitung von Ex-MGV-Leiterin Simone Bönschen und dem Cronenberger Männerchor (CMC) kamen schließlich gleich drei Chöre nach Sudberg, um ihre Ständchen vor zahlreichen Zuhörern ertönen zu lassen.

Kann's nicht lassen: Ex-Kultwirtin Gabriele Ehrhardt griff für den MGV Sängerhain wieder zum Tablett… -Foto: Matthias Müller

Kann’s nicht lassen: Ex-Kultwirtin Gabriele Ehrhardt griff für den MGV Sängerhain wieder zum Tablett… -Foto: Matthias Müller

Am Sonntag meldete sich nicht nur der Sommer zurück, auch der Damenchor Cronenberg (DCC) unter der Leitung von Edgar Brenner gab seine Visitenkarte beim Sängerhain-Sommerfest ab. Und zwar mit einem „erfrischend modernen Programm“, wie Horst Olpe vom MGV Sängerhain anerkennend bescheinigte. Im Anschluss bewies der Sudberger Chor, der in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, dass er noch längst nicht zum alten Eisen zählt: Mit klangkräftiger Stimme bewiesen die Gastgeber ihr Können – und zwar ohne Textbücher, weil man hier alles auswendig kann, so betonten die Herren stolz.

Prost! Das Sudberger Sommerfest ist in jedem Jahr ein geselliger Höhepunkt im Cronenberger Süden. -Foto: Odette Karbach

Prost! Das Sudberger Sommerfest ist in jedem Jahr ein geselliger Höhepunkt im Cronenberger Süden. -Foto: Odette Karbach

Ein Hit war auch wieder das kulinarische Angebot des Sudberger Sommerfestes: An beiden Fest-Tagen lockten der berühmte Sängerhain-Spießbraten, aber auch Grillwurst, ein riesiges Kuchen-Büfett und natürlich allerlei Getränke nach Herzenslust – da kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz und keiner der vielen Gäste musste zu einem der anderen Feste im CW-Land, um sich stärken zu können – mit diesem Sommerfest machte sich der Männerchor selbst das schönste Vorab-Geschenk zum Jubiläum!

Zum Vormerken: Musikalisch wird der große Chor-Geburtstag übrigens am 14. Oktober 2018 mit einem Jubiläumskonzert im Zentrum Emmaus gefeiert. Mehr Infos unter mgv-saengerhain-sudberg.de.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.