17.09.2018, 19.11 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

NRW-Stiftung: Ehrenamts-Preis für Stations-Förderverein

Artikelfoto

Gabriele Mahnert und Peter Engelmann (re.) erhielten den Ehrenamtspreis in der Historischen Stadthalle aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins der NRW-Stiftung, Michael Breuer. Foto: Bernd Hegert / NRW-Stiftung

Im Rahmen seiner diesjährigen Mitgliederversammlung, zu der sich der Förderverein der NRW-Stiftung am Wochenende in Wuppertal traf, wurde der Förderverein der Station Natur und Umwelt (StNU) ausgezeichnet: In der Historischen Stadthalle erhielten die StNU-Unterstützer den landesweitem Ehrenamtspreis der Stiftung.

Vor den rund 400 Gästen aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens nahmen Gabriele Mahnert und Peter Engelmann vom Trägervereinsvorstand der Umweltstation am vergangenen Samstag, 15. September 2018,  den bronzenen „WegWeiser“ entgegen. Die landesweite Auszeichnung verleiht die NRW-Stiftung einmal jährlich für besonders beispielhaftes ehrenamtliches Engagement.

Die NRW-Stiftung finanziert ihre Förderungen hauptsächlich aus Lotterie-Erträgen, aber auch aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen ihres Fördervereins, der allein im letzten Jahr rund 600.000 Euro beisteuern konnte. Dem Förderverein gehören Einzel- und Familienmitglieder, Vereine und Firmen an, außerdem landesweit nahezu alle Kreise und kreisfreien Städte. Mehr als 3.100 Natur- und Kulturprojekte konnte die Stiftung seit der Gründung 1986 fördern.

So unterstützt die NRW-Stiftung die von vielen Ehrenamtlichen mitgetragene Arbeit der Station an der Jägerhofstraße schon seit einigen Jahren. Beispielsweise wurde die Inneneinrichtung der Südstädter Umweltbildungseinrichtung mit 110.000 Euro gefördert.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.