Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

01.10.2018, 12.55 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Zeugen gesucht: Automarder „schlachten“ Edel-Pkw aus

Artikelfoto

In der Nacht zum heutigen Montag, 1. Oktober 2018, waren Automarder im Bereich Freudenberg in der oberen Südstadt aktiv. In den Straßen „Am Walde“, „Am Freudenberg“ und der „Sulamith-Wülfing-Straße“ brachen Unbekannte mehrere hochwertige Autos der Marken BMW und Mercedes auf.

Der oder die Täter entwendeten hochwertige Einbauteile aus dem Fahrzeug-Inneren, so Navi-Gräte, komplette Mittelkonsolen oder auch Airbags und Lenkräder. Vor ziemlich genau einem Jahr waren Automarder zuletzt im größeren Stil im Bereich Freudenberg unterwegs (die CW berichtete).

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu der Serie in der vergangenen Nacht oder zu auffälligen Fahrzeugen machen können. Das zuständige Kriminalkommissariat ist unter der Rufnummer (02 02) 284-0 erreichbar.