Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.10.2018, 13.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Theishahner Straße: Teilstück ab Donnerstagabend gesperrt

Artikelfoto

Ab Donnerstagabend, 4. Oktober 2018, 22 Uhr, wird die Teishahner Straße im Abschnitt zwischen Küllenhahner Straße und der Einmündung Korzert für die Durchfahrt gesperrt. Der Grund: Bis zum nächsten Montagmorgen, 5 Uhr, wird in dem Abschnitt die Straßenoberfläche erneuert.

Nach der abgeschlossenen Verlegung der Fernwärmetrasse Süd-West (die CW berichtete) richten die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal die Fahrbahn in der Theishahner Straße wieder her – immerhin 110.000 Euro soll die Maßnahme kosten. Autofahrern auf der L418 wird empfohlen, die Ausfahrt „Cronenberg/MVA“ zu meiden und alternativ die Ausfahrt „Technologiepark/Friedenshain“ zu nutzen.

Eine Umleitung der Baustelle wird über die Küllenhahner Straße, die Hahnerberger Straße und die Theishahner Straße eingerichtet. Fußgänger können den Baustellen-Bereich indes weiter passieren.