Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.10.2018, 17.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Landesliga: CSC verteidigt Platz an der Sonne

Artikelfoto

Die erste Mannschaft des Cronenberger SC in der Saison 2018/19. – Foto: Odette Karbach

Der Cronenberger SC (CSC) hat die Tabellenführung in der Landesliga verteidigt: Das Team von CSC-Trainer Peter Radojewski gewann am heutigen Sonntagnachmittag, 7. Oktober 2018, sein Heimspiel gegen den VfR Krefeld-Fischeln glatt mit 2:0 (1:0).

Die Partie an der Hauptstraße wurde durch zwei Last-Minute-Treffer entschieden: Zunächst brachte Top-Torjäger Ercan Aydogmus die Grün-Weißen gegen den bisherigen Tabellenneunten unmittelbar vor dem Pausenpfiff  in Führung (45.). Im zweiten Abschnitt mussten die CSC-Anhänger dann bis zur 87. Minute warten, bis sie erneut Grund zum Jubeln hatten: Jens Perne besorgte den 2:0-Endstand für den Cronenberger Tabellenführer.

Am nächsten Spieltag bestehen große Chancen, den Platz an der Sonne zu verteidigen: Am 14. Oktober laufen die Grün-Weißen um 15 Uhr beim Landesliga-Schlusslicht VfL Jüchen-Garzweiler auf. Ein auf dem Papier ungleich schweres Spiel steht indes bereits am kommenden Mittwoch an: Um 19.30 Uhr empfangen die Dörper dann im Niederrheinpokal den Oberligisten SC Union Nettetal an der Hauptstraße.