19.10.2018, 10.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Lichtscheid: Nur eine Fahrspur in der zweiten Ferienwoche

Artikelfoto

Das Brückenbauwerk über der Lichtscheider Straße an der L418. – Archivfoto: Marcus Müller

In der kommenden Woche werden vom 22. bis 26. Oktober 2018 auf der L418 im Bereich der Anschlussstelle Lichtscheider Straße (L417) Restarbeiten am dortigen Brückenbauwerk aus dem Jahre 1964 ausgeführt. Jeweils zwischen 9 und 15.30 Uhr steht dann in Höhe des ehemaligen Spaßbades nur einer von zwei Fahrstreifen auf der 26 Meter langen Brücke an der L418 zur Verfügung. Voraussichtlich am Montag und Dienstag wird in Fahrtrichtung Cronenberg und anschließend in Fahrtrichtung Ronsdorf gearbeitet, so lauten die Planungen des Landesbetriebs Straßenbau NRW.

Das Bauwerk wurde bis April 2018 neu abgedichtet und bekam neue Geländer und Brückenränder, sogenannte „Kappen“. Außerdem wurde die Entwässerung erneuert.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.