Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.10.2018, 12.48 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Neuer Belag: Sambatrasse für Bauarbeiten gesperrt

Artikelfoto

Die Sambatrasse zwischen Neuenhof und Wilhelmring. | Foto: Marcus Müller

Ein Teil der Sambatrasse bekommt ab dem 25. Oktober 2018 einen neuen Belag. Gearbeitet wird dann auf dem Teilstück zwischen Neuenhof und Vonkeln. Auf einer Länge von rund 1.600 Metern wird feinkörniges Splittmaterial aus Grauwacke – eine in Steinbrüchen des Bergischen Landes typische Sandsteinart – auf die Fahrbahn aufgebracht. Damit alles gut hält, muss der Belag feucht festgewalzt werden.

Darüber hinaus werden vier Wegsperren anders gesetzt. Während der Bauarbeiten darf der Bereich aus Sicherheitsgründen nicht befahren oder begangen werden. Die frische Fahrbahn darf zunächst nicht befahren werden, weil das zu Fahrspuren und Folgeschäden führen kann. An den betroffenen Zugängen werden Sperrschilder mit einer Erläuterung der Maßnahme und Barrieren aufgestellt.

Schon im August war ein Teilbereich der Sambatrasse erneuert worden.