05.11.2018, 18.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Diebstahl-Serie: Fahrräder für über 30.000 Euro geklaut

Artikelfoto

Einmal mehr wurde Ende Oktober ein Fahrrad-Diebstahl bei der Polizei Cronenberg angezeigt: In der Zeit vom 12. bis 28. Oktober 2018 wurde in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Teschensudberger Straße eingebrochen und daraus ein E-Bike eines 50-jährigen Bewohners im Wert von rund 5.300 Euro entwendet.

Der Fahrrad-Diebstahl war seit Ende September der bereits dritte in dem Haus in der Nähe der Kreuzung Sudberg und schon der fünfte im Bereich Teschensudberger Straße. Die Polizei Cronenberg geht daher von einem Serientäter aus, auf dessen Kappe aber noch weitaus mehr „Räder-Klaus“ in Cronenberg gehen könnten.

Der Grund: Seit Mitte Juli, so hat die Dörper Polizei recherchiert, kam es im Stadtbezirk zu insgesamt 18 Fahrrad-Diebstählen. Schwerpunkt war dabei der Ortsteil Sudberg, aber auch am Hahnerberg oder im Ortsteil Küllenhahn wurden Fahrräder gestohlen. Der Gesamtschaden summiert sich nach Angaben von Polizei-Hauptkommissar Tom Fleuß mittlerweile immerhin auf über 30.000 Euro.

Wer Hinweise zu den Fahrrad-Diebstählen geben kann, möchte sich bei der Polizei unter Telefon (02 02) 284-0 (Präsidium) oder (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) melden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.