07.11.2018, 13.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Reitschule Mohr: Der Neustart am Jöferweg ist damit komplett

Artikelfoto

Neuerdings auf Sudberg: Sabine Mohr (re.) ist seit bereits 30 Jahren als Reitlehrerin aktiv und bringt damit viel Erfahrung mit an den Jöferweg. -Foto: Meinhard Koke

Nur wenige Monate nach der Insolvenz des Reitvereins Sudberg (die CW berichtete), ist die Restrukturierung am Jöferweg 26 komplett: Nach der Gründung des Reit- und Voltigiervereins Cronenberg hat Investor Tobias Conrad mit der Reitschule Mohr einen erfahrenen Partner in Sachen Reitunterricht gefunden.

Sabine Mohr hat ihre Reitschule von Ronsdorf an den Dörper Südzipfel verlagert. Hier findet sie nun nicht nur mehr Platz für ihre sieben Schulpferde. Mit dem Areal von Tobias Conrad verfügt Sabine Mohr über optimale Bedingungen – als einzige Reitschule Cronenbergs bietet die Anlage ebenso eine große Reithalle wie ein turnierreifes Außengelände.

Ob für Kinder ab 6 Jahre oder für erwachsene Reitfreunde, ob für Anfänger, Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger, wer am Jöferweg „Gehversuche“ hoch zu Ross unternehmen möchte, kommt mit dem Shetland-Pony, den Trakenern, Westfalen, Rheinländern und dem Haflinger-Schulpferd von Sabine Mohr garantiert auf seine Kosten.

Wer bei der neuen Reitschule am Jöferweg unverbindlich reinschnuppern möchte, kann mit Sabine Mohr unter Telefon 0173-300 89 34 eine Probestunde vereinbaren. Mehr Infos und Kontakt auch via Internet unter reitunterrichtsabinemohr.jimdofree.com

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.