Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.11.2018, 11.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

100 Euro im Dorf gefunden: Dörper Polizei sucht Eigentümer

Artikelfoto

Das Pech eines Fußgängers machte am heutigen Mittwochvormittag, 14. November 2018, deutlich, dass die Welt im Dorf doch noch halbwegs „heil“ ist: Gegen 11 Uhr  gab nämlich ein ehrlicher Finder 100 Euro Bargeld bei der Cronenberger Polizei-Dienststelle am Rathausplatz ab.

Das Geld hatte der 64-Jährige zuvor auf einem Gehweg im „Dorf“ gefunden. Das Bargeld wartet nun bei der Dörper Polizei darauf, abgeholt zu werden. Damit sich am Rathausplatz aber keine Schlange von Menschen bildet, die allesamt beteuern, 100 Euro verloren zu haben, müssen die vermeintlich rechtmäßigen Eigentümer zweierlei wissen.

Erstens, in welcher Stückelung und, zweitens, wo im Dorf sie das Geld verloren haben könnten. Telefonisch ist die Cronenberger Polizei-Dienststelle unter (0202) 247 13 90 erreichbar.