26.11.2018, 12.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Burgholz-Tunnel: Ab heute Engpässe und eine Nacht-Sperrung

Artikelfoto

Das Ostportal des Burgholztunnels auf Küllenhahn. | Foto: Meinhard Koke

Mit Verkehrsbehinderungen müssen Autofahrer in der in der kommenden Woche im Burgholz-Tunnel rechnen. Der Grund: Vom heutigen Montag, 26. November 2018, bis zum Donnerstag lässt der Landesbetrieb Straßen NRW in dem L418-Tunnel Burgholz turnusgemäß umfangreiche Wartungsarbeiten durchführen.

Zunächst am Montag, 26. November, und Dienstag ist die Tunnelröhre in Richtung Düsseldorf dran: Hier steht jeweils von 9 bis 17 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Am Mittwoch und Donnerstag wird dann in den gleichen Zeiträumen ein Fahrstreifen in Richtung Cronenberg gesperrt.

In der Nacht zu Donnerstag, 29. November, kommt es schließlich zwischen 22 und 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen zu einer Vollsperrung des Burgholz-Tunnels. Umleitungen über den Kiesbergtunnel und die Cronenberger Straße werden mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Fahrzeuge über 3,5 Tonnen werden über die B229 und B7 umgeleitet. Diese Strecke ist ebenfalls mit Rotem Punkt und dem Schild „3,5 t“ ausgewiesen.