03.12.2018, 15.43 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Schulweg: Bezirksvertretung beschließt absolutes Halteverbot

Artikelfoto

Wie sich bei diversen Polizei-Kontrollen zeigte (Archiv-Foto: Meinhard Koke), wird der Bereich Mastweg/Schulweg nach der Teil-Sperrung der Hastener Straße verbotswidrig massiv als Schleichweg genutzt…

Fotos vom Schulweg machten am Mittwochabend, 28. November 2018, die Runde in der Bezirksvertretung (BV) Cronenberg. CDU-Vizebürgermeister Michael-Georg von Wenczowsky ließ sie in der November-Sitzung rundgehen, um zu verdeutlichen: Nach der Sperrung der Hastener Straße (die CW berichtete mehrfach) herrschten im Schulweg unhaltbare Verkehrs-Zustände.

Zumal der Schulweg auch wirklich ein Schulweg ist, müsse hier was geschehen, forderte Michael-Georg von Wenczowsky, und das sah auch das Dörper Stadtteilparlament so: Einstimmig wurde der zuständige Verkehrs-Dezernent Frank Meyer, der in Sachen Ortsmitte-Planung an der Sitzung teilnahm, beauftragt, im Schulweg beidseitig ein absolutes Halteverbot einzurichten – damit es dort nicht länger zu Engpässen kommt und Busse sowie Pkw zum Beispiel über die Bürgersteige fahren müssen.

„Das kriegen wir schnell hin“, versprach Dezernent Frank Meyer den Mitgliedern des Stadtteilgremiums

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.