06.12.2018, 16.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Vermisster aufgefunden? Polizei stößt auf Leichnam im Morsbachtal

Artikelfoto

Der vermisste Mann aus dem Morsbachtal ist womöglich tot: Bei einer erneuten großangelegten Suche nach dem 55-Jährigen fand die Polizei am heutigen 6. Dezember 2018 im Bereich zwischen Wuppertal und Remscheid eine Leiche.

Horst M. wurde bereits seit Ende September vermisst. Damals hatte der Mann am späteren Abend seine Wohnung in der Straße Gockelshütte im Morsbachtal verlassen und war anschließend nicht wieder zurückgekehrt (die CW berichtete). Nachdem mehrere Aktionen und Aufrufe erfolglos geblieben waren, startete die Polizei nun eine neuerliche Suche.

Unter anderem mit Kräften einer Hundertschaft und auch einem Polizeihubschrauber wurde das unwegsame Waldgelände im Morsbachtal durchkämmt. Dabei stießen die Einsatzkräfte auf einen männlichen Leichnam, bei dem es sich nach ersten Erkenntnissen um den vermissten Horst M. handeln könnte.

Im Zuge der umfangreichen Bergungsmaßnahmen musste die Solinger Straße in Remscheid zeitweise gesperrt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Indentität und zu den Hintergründen des Todes des aufgefundenen Mannes.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.