Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

21.12.2018, 13.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Ortsmitte: Unter Drogen Unfall gebaut?

Artikelfoto

Drogen waren vermutlich bei einem Alleinunfall im Spiel, zu dem es am 13. Dezember 2018 in der Ortsmitte kam. Gegen 20.10 Uhr war ein 18-Jähriger mit seinem VW Golf von der Hauptstraße nach links in die Rathausstraße abgebogen.

Hier verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in einen geparkten Mini Cooper. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.500 Euro. Da sich bei der Unfallaufnahme Hinweise auf einen Drogenkonsum des 18-Jährigen ergaben, behielt die Polizei seinen Führerschein ein und bat den jungen Mann zudem zur Blutprobe.