Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.02.2019, 19.49 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Event-Location „Haus Mees“: Tag der offenen Tür am Samstag

Artikelfoto

Chana Spoo lädt am 23. Februar zur Wieder-Eröffnung des „Haus Mees“ ein und freut sich, wenn viele Interessierte einen Blick in die neue Event-Location am Cronenfeld werfen. -Foto: Meinhard Koke

„Das Haus ist ein Traum – es würde mich freuen, wenn die Cronenberger hier wieder feiern könnten“, sagte Michael Spoo im Januar 2018 zur CW. Ein Jahr später kann festgestellt werden: Das neue „Haus Mees“ ist ein Traum geworden – die Cronenberger werden hier schön feiern können!

Ein eigenes Bild davon machen kann man sich am kommenden Samstag, 23. Februar 2019: Dann lädt die neue Event-Location an der Hahnerberger Straße 303 zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 14 bis 18 Uhr werden sich Neugierige in dem kräftig auf Vordermann gebrachten Denkmal umschauen und auch direkt für den eigenen Feier-Anlass informieren können. Michael Spoos Tochter Chana Spoo, welche den neuen Veranstaltungsort führt, ist jedenfalls für jede Anfrage offen.

Im Obergeschoss bietet der beeindruckende Saal Platz für bis zu 180 Personen. Das frühere Restaurant im Erdgeschoss bietet sich derweil für kleinere Anlässe bis zu 60 Personen an – die natürlich auch den Biergarten draußen nutzen können. Ob oben oder unten, ob drinnen oder draußen, Michael Spoo kann eine vollauf gelungene Instandsetzung des historischen Gemäuers attestiert werden – die Event-Location kann mit einem charmanten Mix aus rustikaler Historie und zeitgemäßer Moderne im gesamten Bergischen punkten.

Eröffnungstag: Essen, Trinken, Musik, Bilder & Rabatte

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, ist zu dem Tag der offenen Tür am Samstag herzlich willkommen. Während die drei Catering-Partner des „Haus Mees“ kostenfrei für das leibliche Wohl der Gäste sorgen werden, wird „King“ Eddy Ebeling für die musikalische Unterhaltung garantieren. Im großen Saal ist zudem eine Ausstellung der Wuppertaler Malerin Marlies Batz zu sehen, im Erdgeschoss zeigen Chana und Michael Spoo historische Bilder des „Haus Mees“ sowie von Cronenberg.

Zur Neueröffnung bietet die neue Event-Location übrigens Rabatte bis zu 50 Prozent auf die Anmietung an, nähere Informationen dazu gibt Chana Spoo gerne am Eröffnungstag sowie auch unter Telefon (02 02) 295 284 10. Mehr Infos auch online unter www.hausmees-eventlocation.de. Den kompletten CW-Bericht zur Neueröffnung lesen Sie am Freitag in unserer nächsten gedruckten Ausgabe oder an dieser Stelle bereits am morgigen Donnerstagabend in der neuesten Online-CW.