Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

05.03.2019, 09.59 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

SPD: Herberts-Medaille 2018 für den Werkzeugkisten-Verein

Artikelfoto

Unser Archivfoto zeigt die Organisatoren der 24. Auflage der Werkzeugkiste 2017- -Foto: Meinhard Koke

Die alle zwei Jahre stattfindende Cronenberger Werkzeugkiste ist stets der Fest-Höhepunkt im Dörper Veranstaltungskalender. Den 6. Juli haben sich viele Cronenberger schon dick im Kalender angestrichen, zumal die diesjährige Werkzeugkiste eine Besondere ist.

In diesem Jahr steigt die 25ste Auflage des großen Benefizfestes, bei dem seit 1972 unter dem Kisten-Motto „Einander verstehen – miteinander leben!“ über 1,1 Millionen Euro für Behinderte in Wuppertal und Schwerin sowie gute Zwecke im Ortsteil zusammenkamen. Bereits jetzt darf sich der veranstaltende Verein „Cronenberger Werkzeugkiste“ über ein Jubiläums-Geschenk freuen: Der SPD-Ortsverein Cronenberg-Hahnerberg hat dem Kisten-Verein seine diesjährige Hermann-Herberts-Medaille zuerkannt.

Mit der nach dem ehemaligen Cronenberger SPD-Oberbürgermeister und Bundestagsabgeordneten benannten Auszeichnung ehrt die Dörper SPD alljährlich Personen, Vereine oder Institutionen für ihr besonderes Engagement im Sinne des Gemeinwohls. Im vergangenen Jahr erhielt das Urgestein des Cronenberger SC, der Plattkaller und Cronenberg-Historiker Ernst Haas, die Herberts-Medaille (die CW berichtete).

Die SPD-Medaille wird am 7. April verliehen. Ort der Feierlichkeit wird das TiC-Atelier Unterkirchen sein. Grund zur Freude haben die Kisten-Veranstalter übrigens auch an anderer Stelle: Bereits jetzt sind rund die Hälfte der Stände auf der Werkzeugkisten-Meile von der Rathausstraße bis zum Ehrenmal vergeben – obwohl die Anmeldung erst zum Jahresbeginn gestartet ist.

Wer auch am 6. Juli bei dem großen Dörper Benefizfest mitmachen möchte, kann sich unter cronenberger-werkzeugkiste.de anmelden.