Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.03.2019, 09.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sudberger Straße: Nächtlicher Brand in leerem Wohnhaus

Artikelfoto

Zu einem schweren Brand kam es in der Nacht zum heutigen Mittwoch, 20. März 2019, an der Sudberger Straße: Gegen 2.50 Uhr brach vermutlich im Dachgeschoss eines abgelegenen Wohnhauses in einem Seitenarm der Straße ein Feuer aus.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr, darunter auch die freiwilligen Feuerwehren Cronenberg (FFC) und Hahnerberg (FFH), vor Ort eintrafen, stand das Haus bereits großflächig in Flammen. Da sich nach Angaben der Feuerwehr keine Personen in dem Gebäude befanden, konnten die Einsatzkräfte einen massiven Löschangriff starten.

Die Löschversuche im Inneren mussten jedoch schnell aufgrund der hohen Brand-Intensität wieder abgebrochen werden. Mittlerweile hat die Feuerwehr den Brand zwar unter Kontrolle gebracht. Aktuell sind aber noch immer rund 20 Feuerwehrleute an der Einsatzstelle, um weiterhin Nachlöscharbeiten durchzuführen. Da bereits Teile des Gebäude zwischenzeitlich eingestürzt sind, finden diese derzeit nur von außen statt.

Hinsichtlich der Ursache des Brandes und zur Schadenshöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.