Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

28.04.2019, 17.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sechs-Punkte-Sieg im Titelkampf: CSC schlägt Mönchengladbach

Artikelfoto

Ganz wichtiger Erfolg für den Cronenberger SC (CSC) im Kampf um den Oberliga-Aufstieg: Am heutigen Sonntagnachmittag, 28. April 2019, fuhren die Grün-Weißen beim Tabellenzweiten FC Mönchengladbach einen 3:0-Erfolg (0:0) ein.

Nachdem die Cronenberger zuletzt schwächelten und auf den Tabellenplatz 3 zurückfielen, sind sie nun wieder voll im Titelrennen dabei. Zumal auch Spitzenreiter TVD Velbert für das Team von CSC-Trainer Peter Radojewski spielte: Die Schlossstädter kamen beim VfR Fischeln nicht über ein 1:1 hinaus, sodass sie nunmehr nur noch einen Punkt Vorsprung vor den neuerdings zweitplatzierten Cronenbergern haben.

Allerdings hat der CSC ein Spiel mehr auf seinem Konto als die Konkurrenten Velbert und Mönchengladbach. Am nächsten Spieltag, dem 5. Mai, hat der Sportclub den Tabellenzehnten Remscheid zu Gast – hier müssen die Grün-Weißen weiter punkten. Mehr zum CSC-Sieg beim Gladbacher FC in der nächsten gedruckten Ausgabe der CW.