Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.04.2019, 13.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sparkassen-Hockey-Cup: Vizemeisterschaft für die Rottsieper Höhe

Artikelfoto

Lehrer Maic Albermann (re.) und Schülervater Jens Altmann mit dem „Rotti“-Team, das beim Sparkassen-Hockey-Cup 2019 den zweiten Platz schaffte. -Foto: privat

Nachdem die Grundschule Rottsieper Höhe im letzten Jahr beim Sparkassen-Hockey-Cup bereits in der Vorrunde die Segel streichen musste, trumpfte sie diesmal groß auf: Das von Lehrer Maic Albermann und Schülervater Jens Altmann betreute „Rotti“-Team belegte bei der dritten Auflage des Hockey-Turniers für die Wuppertaler Grundschulen den zweiten Platz.

Im Finale mussten sich die Hockey-Asse aus dem Dörper Süden denkbar knapp mit 1:2 gegen die Grundschule Kruppstraße geschlagen geben. Danach flossen nicht nur Freudentränen: Weil das entscheidende Tor für die Grundschüler von der Nordhöhe erst in letzter Minute fiel, war zunächst auch die Enttäuschung bei den „Rottis“ groß. Mit der Silber-Medaille um den Hals konnten die Dörper Vizemeister dann aber schon wieder fröhlich lachen, zumal sie in der Halle Hesselnberg ein tolles Turnier aufs Parkett gelegt hatten.

Das ohne einen Feldhockey-Spieler, aber mit fünf Youngstern des Rollhockey-Bundesligisten RSC Cronenberg gespickte „Rotti“-Team schloss die Vorrunde als Gruppenerster ab, bevor sie sich im Halbfinale souverän mit 3:0 durchsetzten. Mit Platz 2 traten die „Rottis“ übrigens in Cronenberger Fußstapfen: Die Grundschule Küllenhahn war 2018 Vizemeister geworden…