10.05.2019, 09.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Kabel-TV-Masche: Trickdiebe beklauen 97-Jährigen

Artikelfoto

Zwei falsche Mitarbeiter eines Kabel-TV-Anbieters hauten bereits am 30. April einen Cronenberger Senior übers Ohr: Gegen 16 Uhr klingelte das Trickdieb-Duo an der Wohnungstür des 97-Jährigen in Untergründen.

Unter dem Vorwand, den Kabelempfang überprüfen zu wollen, verschaffte sich das Paar Zutritt zum Wohnzimmer des Seniors. Im Verlauf der vermeintlichen Prüfung des Kabelanschlusses schickten die Trickdiebe den 97-Jährigen dann in sein Schlafzimmer, damit er von dort die Funktion seiner Fernbedienung ausprobieren solle. Die unbeobachteten Augenblicke nutzten die Täter aus, um dem arglosen Senior Schmuck im Wert von etwa 400 Euro zu entwenden.

Der Beschreibung nach war die Trickdiebin etwa 25 Jahre alt, 1,60 Meter groß und vermutlich Deutsche. Sie trug eine Brille und hatte schulterlanges, glattes Haar. Ihr Komplize war 45 bis 50 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß und schlank. Auch der Mann trug eine Brille, er hatte kurze dunkle Haare. Hinweise an die Polizei unter Telefon (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) oder (02 02) 284-0 (Präsidium).

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.