Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.05.2019, 15.03 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Viel Appetit ist gefragt: 71 Teilnehmer beim 11. Restaurant Day

Artikelfoto

Cronenbergs „Restaurant Day“-Pionier Stephan Schaller mit den Dörper Organisatorinnen Jenny Cox (li.) und Sabine Leven freuen sich, dass der „Koch-Karneval“ in Wuppertal so großen Anklang findet. -Foto: Meinhard Koke

Am nächsten Mai-Samstag steigt in Wuppertal der 11. Restaurant Day und mit 71 Teilnehmern machen auch am 18. Mai 2019 mehr denn je mit, freut sich Stephan Schaller vom Dörper Mitmach-Netzwerk „Cronenberg will mehr!“.

Erstmals werden auch Privat-Restaurants in Langerfeld, am Ostersbaum oder auch in Wichlinghausen und Oberbarmen öffnen – die Idee des weltweiten Küchen-Karnevals zieht also auch in der Stadt immer größere Kreise. „Beim letzten Mal waren wir schon in den Top 10“, berichten die Cronenberger Organisatorinnen Jenny Cox und Sabine Leven – Wuppertal avanciert also zum „Hotspot“ auf der weltweiten Landkarte des Kulinaria-Karnevals.

Von den 71 Pop-up-Restaurants werden elf im CW-Land liegen. Vom „Frühstück für Langschläfer“ über zahlreiche Gelegenheiten zum Kaffeetrinken bis hin zu Mai-Pizza oder Mai-Scholle werden sich die Besucher den ganzen Tag über vom Sudberg bis zur Südstadt quer durch das CW-Land schlemmen können – Hunger beziehungsweise Kondition ist also gefragt!

Folgende Teilnehmer beteiligen sich im CW-Land:

  • „Tapas + Vino“, Kochschule Kirschbaum, Kölner Str. 19, 18-21.30 Uhr
  • „Süße, sündige Sambakrapfen“, Harzstr. 21 (Küllenhahner Bahnhof), 14-17 Uhr
  • „Mai-Pizza und Blütenlimo“, Vonkeln 61, 17.30-21 Uhr
  • „Kaffee & Kuchen“, HILFELADEN Cronenberg, Hauptstr. 165, 15-17.30 Uhr
  • „Best coffee in town“, Hauptstr. 88 (QB’s Musik-Café), 13-17 Uhr
  • „Kuchen und Waffeln“, Jugendhaus Cronenberg, Händelerstr. 40, 15 Uhr (Ende offen)
  • „Stockbrot skurril“, Händelerstr. 15a, 18-21 Uhr
  • „Nostalgische Momente“, Am Hofe 1 (Grundschule Hütterbusch), 14-17 Uhr
  • „Frühstück für Langschläfer“, Friedenstrasse 3, 9.30-12 Uhr
  • „Nettes Café am Nettenberg“, Nettenberg 51, 15-18 Uhr
  • „Maischolle und Bowle…“, Schöppenberg 4a, 16.30-20 Uhr

Mehr Infos zum 11. Restaurant Day am 18. Mai in ganz Wuppertal gibt es hier: www.aufbruch-am-arrenberg.de. Der Flyer mit der Übersicht zu allen Pop-up-Restaurants in der Stadt liegt unter anderem auch in der CW-Geschäftstelle, Kemmannstraße 6, zur kostenfreien Mitnahme aus.