11.05.2019, 15.03 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Viel Appetit ist gefragt: 71 Teilnehmer beim 11. Restaurant Day

Artikelfoto

Cronenbergs „Restaurant Day“-Pionier Stephan Schaller mit den Dörper Organisatorinnen Jenny Cox (li.) und Sabine Leven freuen sich, dass der „Koch-Karneval“ in Wuppertal so großen Anklang findet. -Foto: Meinhard Koke

Am nächsten Mai-Samstag steigt in Wuppertal der 11. Restaurant Day und mit 71 Teilnehmern machen auch am 18. Mai 2019 mehr denn je mit, freut sich Stephan Schaller vom Dörper Mitmach-Netzwerk „Cronenberg will mehr!“.

Erstmals werden auch Privat-Restaurants in Langerfeld, am Ostersbaum oder auch in Wichlinghausen und Oberbarmen öffnen – die Idee des weltweiten Küchen-Karnevals zieht also auch in der Stadt immer größere Kreise. „Beim letzten Mal waren wir schon in den Top 10“, berichten die Cronenberger Organisatorinnen Jenny Cox und Sabine Leven – Wuppertal avanciert also zum „Hotspot“ auf der weltweiten Landkarte des Kulinaria-Karnevals.

Von den 71 Pop-up-Restaurants werden elf im CW-Land liegen. Vom „Frühstück für Langschläfer“ über zahlreiche Gelegenheiten zum Kaffeetrinken bis hin zu Mai-Pizza oder Mai-Scholle werden sich die Besucher den ganzen Tag über vom Sudberg bis zur Südstadt quer durch das CW-Land schlemmen können – Hunger beziehungsweise Kondition ist also gefragt!

Folgende Teilnehmer beteiligen sich im CW-Land:

  • „Tapas + Vino“, Kochschule Kirschbaum, Kölner Str. 19, 18-21.30 Uhr
  • „Süße, sündige Sambakrapfen“, Harzstr. 21 (Küllenhahner Bahnhof), 14-17 Uhr
  • „Mai-Pizza und Blütenlimo“, Vonkeln 61, 17.30-21 Uhr
  • „Kaffee & Kuchen“, HILFELADEN Cronenberg, Hauptstr. 165, 15-17.30 Uhr
  • „Best coffee in town“, Hauptstr. 88 (QB’s Musik-Café), 13-17 Uhr
  • „Kuchen und Waffeln“, Jugendhaus Cronenberg, Händelerstr. 40, 15 Uhr (Ende offen)
  • „Stockbrot skurril“, Händelerstr. 15a, 18-21 Uhr
  • „Nostalgische Momente“, Am Hofe 1 (Grundschule Hütterbusch), 14-17 Uhr
  • „Frühstück für Langschläfer“, Friedenstrasse 3, 9.30-12 Uhr
  • „Nettes Café am Nettenberg“, Nettenberg 51, 15-18 Uhr
  • „Maischolle und Bowle…“, Schöppenberg 4a, 16.30-20 Uhr

Mehr Infos zum 11. Restaurant Day am 18. Mai in ganz Wuppertal gibt es hier: www.aufbruch-am-arrenberg.de. Der Flyer mit der Übersicht zu allen Pop-up-Restaurants in der Stadt liegt unter anderem auch in der CW-Geschäftstelle, Kemmannstraße 6, zur kostenfreien Mitnahme aus.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.