15.05.2019, 13.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

In der Nacht: Sekunden-Einbruch in Dörper Juwelier-Geschäft

Artikelfoto

In der Nacht zum heutigen Mittwoch, 15. Mai 2019, wurde in ein Juwelier-Geschäft an der Hauptstraße in der Ortsmitte eingebrochen. Wie Aufnahmen der Video-Überwachung beweisen, spielte sich der Einbruch an der Hauptstraße 22 innerhalb weniger Sekunden ab.

Ein Einzeltäter rammte gegen 2 Uhr an der Eingangstür zu dem Laden ein Loch in eine Seitenscheibe, griff blitzschnell eine Schaufenster-Palette mit Hochzeitsringen und flüchtete dann. Sein Pech: Bei den Schmuckstücken auf der Palette handelte es sich um wertlose Schmuck-Dummies. Eine Beschreibung des Täter gibt es (noch) nicht, der Unbekannte war dunkel gekleidet und hatte sich eine Kapuze oder eine Mütze über den Kopf gezogen.

Das Dörper Geschäft für Uhren und Schmuck war nicht das erste Mal das Ziel von Einbrechern: Ende 2016 wurde innerhalb von sechs Wochen zweimal in den Laden eingebrochen (die CW berichtete). Hinweise zu der neuerlichen Tat sind an die Polizei unter Telefon (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) oder unter (02 02) 284-0 (Präsidium) erbeten.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.