07.06.2019, 13.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Oberheidt: Eigenheim-Bewohnerin sah Einbrecher flüchten

Artikelfoto

Mit mehreren Streifenwagen und weiteren Einsatzkräften fahndete die Polizei am Montagmittag, 3. Juni 2019, im Bereich Sudberg. Gegen 12.45 Uhr hatte eine Frau bei der Rückkehr in ihr Einfamilienhaus am Oberheidt einen Einbrecher überrascht.

Die 25-Jährige sah den Unbekannten, wie er durch ein Kinderzimmerfenster flüchtete und in Richtung Sudberg davonrannte. Die sofort alarmierte Polizei hielt im Ortsteil und auch in angrenzenden Waldgebieten Ausschau nach dem Einbrecher, der Mann blieb jedoch verschwunden.

Der Beschreibung nach soll er etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank sein und schwarze kurze Haare haben. Der mutmaßliche Täter war mit einer hellblauen Jeanshose sowie einer dünnen weißen Jacke, ähnlich einer Trainingsjacke, bekleidet und führte zudem eine große schwarze Sporttasche mit sich.

Der Mann war über ein auf Kipp stehendes Fenster in das freistehende Haus eingedrungen. Im Inneren durchsuchte er die Räume und erbeutete Goldschmuck. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) oder (02 02) 284-0 (Präsidium) entgegen.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.