Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

13.06.2019, 14.59 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Cronenberger Straße: Kleinkind nach Fenstersturz verstorben

Artikelfoto

Ein Kleinkind, das am gestrigen Mittwoch, 12. Juni 2019, aus einem Fenster an der Cronenberger Straße gestürzt war, ist seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen. Der einjährige Junge war gegen 13.15 Uhr von Passanten leblos auf dem Gehweg aufgefunden worden.

Der Rettungsdienst brachte den Kleinen in ein Krankenhaus, wo er schließlich noch am Mittwoch seinen schweren Kopfverletzungen erlag. Nach ersten Erkenntnissen war der Junge aus einem Fenster im dritten Stock eines Reihen-Mehrfamilienhauses gefallen.

Die Ermittler von Staatsanwaltschaft und Polizei versuchen zu klären, wie es zu dem tödlichen Sturz des Kindes kommen konnte. Die Eltern des verstorbenen Kindes wurden von Seelsorgern betreut.