Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.07.2019, 21.18 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Jubiläumsgeschenk: Licht-Installation zum Werkzeugkisten-Finale

Artikelfoto

Im Rahmen des Langen Tisches 2019 zum 90. Wuppertaler Stadt-Geburtstag setzte Künstler Gregor Eisenmann unter anderem auch das Opernhaus mit einer Licht-Installation eindrucksvoll in Szene. | Foto: Meinhard Koke

Am kommenden Samstag, 6. Juli 2019, wird eine besondere Werkzeugkiste gefeiert: In diesem Jahr steigt die 25ste Auflage des großen Cronenberger Benefizfestes. Das ist natürlich ein guter Grund, um besonders kräftig auf der Kisten-Meile anzustoßen und noch ein bisschen mehr als üblich ins Portemonnaie zu greifen – zumal der Erlös ja auch diesmal an gute Zwecke geht…!

Das Jubiläum ist aber auch Anlass, um „Danke“ zu sagen: Dank an den Werkzeugkisten-Verein sowie all die Ehrenamtlichen und Beteiligten, welche sich bei den vergangenen 24 Kisten voll ins Zeug legten und mit ihrem Einsatz bislang rund 1,1 Millionen Euro für verschiedenste gute Zwecke sammelten. Cronenberg wird ausdrücklich „Danke“ sagen, und zwar mit einer Licht-Installation zum Finale der Jubiläums-Kiste am Samstagabend.

Der Wuppertaler Multi-Künstler Gregor Eisenmann wird ab etwa 22.15 Uhr farbenfroh-leuchtende Kreationen an die Fassade des Rathaus-Centers in der Rathausstraße projezieren. Untermalt von Musik wird die 25. Werkzeugkiste multimedial in einer Weise ausklingen, wie es Cronenberg zuvor noch nicht erlebt hat. Möglich machen das Geschenk eine Reihe namhafter Sponsoren.

Auf Initiative der Cronenberger Woche haben sich die Gemeinschaft Cronenberger Unternehmen (GCU), die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG), die Bezirksvertretung (BV), die AG „Die Cronenberger!“ aus den vier Dörper Bürgervereinen sowie die Firmen Baaske, Berger Maschinenfabrik und Knipex sowie natürlich die CW zusammengetan, um die Licht-Installation zum Werkzeugkisten-Jubiläum zu finanzieren. Alle Co-Sponsoren haben spontan zugesagt – „siehste, dat is Cronenberg!“

Und auch die Haspel-Häuser in Unterbarmen wurden von Gregor Eisenmann zum Stadt-Geburtstag zur Projektionsfläche für seine Licht-Kunst. | Foto: Meinhard Koke

Und auch die Haspel-Häuser in Unterbarmen wurden von Gregor Eisenmann zum Stadt-Geburtstag zur Projektionsfläche für seine Licht-Kunst. | Foto: Meinhard Koke

Ob der Gemeinschaftsaktion sind alle Besucher natürlich ganz besonders herzlich eingeladen, den Werkzeugkisten-Tag am 6. Juli so lange voll auszukosten, bis das letzte Eisenmann-Licht am Rathaus-Center erloschen sein wird. Die Licht-Installation beginnt bei Einbruch der Dunkelheit gegen 22.15 Uhr und endet gegen 23 Uhr.

Wer Gregor Eisenmanns Installationen am letzten Samstag beim Langen Tisch miterlebt hat, als er das Opernhaus und die Haspel-Häuser in Szene setzte, ahnt bereits: Das wird ein beeindruckendes Jubiläums-Feuerwerk – seien Sie also dabei! Eine kleine Galerie mit Eisenmann-Impressionen vom Langen Tisch 2019 findet sich weiter unten…

Fotogalerie zu diesem Artikel