Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

24.07.2019, 16.39 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Am Ehrenmal: 2. Grill-Event „Feuer & Flamme“ wird noch heißer

Artikelfoto

Stehen längst in den Startlöchern für das 2. Cronenberger Grill-Festival: Sven Steup, Andreas Ullrich und Bastian Hirsch (v.l.), die Organisatoren von „Feuer & Flamme“. | Foto: Meinhard Koke

„Feuer & Flamme“, so hieß im September 2018 nicht nur die Premiere des Cronenberger Grill-Festivals. Der Name war vielmehr auch Programm: Die Besucher waren buchstäblich Feuer und Flamme für das Kulinaria-Spektakel und strömten bei bestem Grill-Wetter in Scharen auf den großen Parkplatz hinter der früheren Cronenberger Post – mit rund 4.000 Gästen feierte „Feuer & Flamme“ einen richtig heißen Einstand.

Keine Frage war es daher nicht erst als die letzte Holzkohle verglüht war, dass es eine Zweitauflage geben wird – der Ansturm schrie geradezu nach einer Wiederholung des Grill-Festivals. Und jetzt haben die Organisatoren Sven Steup, Andreas Ullrich und Bastian Hirsch die Katze aus dem Sack gelassen: Das nächste Cronenberger Grill-Spektakel wird am Samstag, 31. August 2019, angefeuert. Aber dann nicht erneut auf dem Post-Parkplatz, Schauplatz des zweiten Events „Feuer & Flamme“ werden vielmehr die Straßen rund um das Ehrenmal Cronenberg sein.

„Feuer & Flamme“ wird noch größer und noch attraktiver

Unter den lauschigen Platanen und Buchen entlang des Weges zu dem Denkmal werden die Besucher die kulinarischen Schmankerln vom Rost genießen können – wie in einem richtig schönen Biergarten, zumal die Park-Anlage am Abend auch ins rechte Licht gesetzt werden soll…! Aber „Feuer & Flamme“ wird nicht nur einen neuen und schönen Schauplatz haben. Das erste und einzige Grill-Event Wuppertals wird auch noch größer. Nach zuletzt acht Teams werden diesmal bis zu 15 Hobby-Grill-Teams die Besucher von 14 bis 22 Uhr mit allerlei leckeren „Knuspereien“ verwöhnen – von Pulled Pork über Gambas bis hin zu Vegetarischem wird (fast) alles im Angebot sein, was das Herz von Grill-Fans begehrt.

Auch abseits der Grill-Stände und Feuerplatten wird „Feuer & Flamme“ noch größer und noch attraktiver: Neben weiteren Ständen mit Spezialitäten wie Top-Olivenöl, scharfen Messern zum Schneiden von Grillgut & Co., Öko-Holzkohle oder auch Whisky- und Gin-Tastings wird es diesmal gleich zwei große Bierausschank-Wagen sowie erstmals einen Stand mit Wein und Sekt geben.

Und natürlich, so versprechen Sven Steup, Andreas Ullrich und Bastian Hirsch, wird auch für den Hunger und den Spaß der kleinen Griller von morgen bestens gesorgt sein – die musikalische Unterhaltung wird auf der Festival-Bühne selbstverständlich auch nicht zu kurz kommen…
Die „Feuer & Flamme“-Organisatoren rechnen ob des neuen Schauplatzes und des vergrößerten Angebotes mit noch mehr Besuchern entlang der gesperrten Festival-Meile – 4.000 Gäste plus X lautet die Erwartung von Sven Steup, Andreas Ullrich und Bastian Hirsch. Falls das Wetter auch diesmal mitspielen sollte…

Mitgrillen? Zwei Plätze noch frei

Ambitionierte Hobby-Griller sind noch herzlich willkommen, denn zwei Grill-Plätze sind noch frei. Wer am 31. August mit anfeuern möchte, sollte sich allerdings recht schnell online unter feuerundflamme.chayns.net melden.