Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.08.2019, 17.31 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Carl-Fuhlrott-Gymnasium: Sabine Drübert ist neue Vize-Leiterin

Artikelfoto

Die scheidende Stellvertreterin Cornelia Wissemann-Hartmann (li.) mit ihrer Nachfolgerin Sabine Drübert (re.) und CFG-Schulleiter Reinold Mertens. | Foto: Meinhard Koke

Wie berichtet, wurde Dr. Cornelia Wissemann-Hartmann zum Schuljahresende nach 27 Jahren am Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) in den Ruhestand verabschiedet. Nachfolgerin wird sozusagen ein Eigengewächs: Sabine Drübert wird die neue stellvertretende Leiterin des größten Gymnasiums im Regierungsbezirk sein.

Die Pädagogin, übrigens Tochter von Klaus Wulfmeier, eines ehemaligen Lehrers an der Friedrich-Bayer-Realschule, machte am CFG ihr Abitur. Die Lehrerin für Mathematik und Chemie absolvierte ihr Referendariat in Bochum und kehrte 1998 als Pädagogin an den Jung-Stilling-Weg zurück. Die Mutter dreier Kinder war zuletzt als Mittelstufen-Koordinatorin tätig, zudem engagierte sich Sabine Drübert am CFG in der Organisation der Sanitäter-Ausbildung oder auch der Workshop-Woche zum Schuljahresende.

Im Privatleben schlägt das Herz der 50-Jährigen übrigens – ebenso wie das des Vaters – sportlich unter anderem fürs Rollhockey: Sabine Drübert lief in ihrer aktiven Zeit für die Rollhockey-Damen des RSC Cronenberg auf. Nach Beendigung ihrer aktiven Karriere ist die Cronenbergerin als Trainerin sowie Jugendkoordinatorin an der Ringstraße engagiert.