18.08.2019, 17.58 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Oberliga: Cronenberger SC steht weiterhin ohne Punkte da

Artikelfoto

Der Kader des Cronenberger SC (CSC) für die Oberliga-Saison 2019/20 | Foto: Odette Karbach

Der Cronenberger SC (CSC) hat auch sein drittes Spiel der neuen Oberliga-Saison verloren: Am heutigen Sonntag, 18. August 2019, unterlag der Dörper Aufsteiger daheim gegen den TSV Meerbusch mit 1:3 (0:0).

Nachdem die Partie gegen Siebten der letztjährigen Oberliga-Runde zur Pause torlos geblieben war, ging es nach zehn Minuten im zweiten Durchgang Schlag auf Schlag: Zunächst legten die Gäste in der 60. Minute vor. Fünf Minuten später konnte Timo Leber für die Elf von CSC-Trainer Peter Radojewski egalisieren (65.).

Weitere vier Minuten später ging der TSV dann erneut in Führung (69.), bevor Meerbusch mit dem 3:1 in der 84. Minute den Sack endgültig zumachte. Nach der erneuten Niederlage rangiert der CSC nun gemeinsam mit zwei weiteren noch punktlosen Klubs auf Platz 17 am Tabellenende der Oberliga.

Am nächsten Sonntag, 25. August, müssen die Cronenberger zur TuRU Düsseldorf, die heute im Straelen  0:2 unterlag und mit gerade einmal einem Zähler auf der Haben-Seite auch nicht unbedingt einen Traumstart in die neue Saison hingelegt hat.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.