Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

20.08.2019, 15.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Totalschaden: Mercedes kreuzt rückwärts die Rathausstraße

Artikelfoto

Dass in Cronenberg zur Mittagszeit vielfach die Bürgersteige hochgeklappt werden, wird hier belächelt oder dort mal bedauert. In diesem (Un-)Fall war es jedoch ein Riesenglück, dass auf der Rathausstraße wenig los war: Gegen 13.45 Uhr fuhr hier ein Autofahrer am heutigen Dienstagmittag, 20. August, rückwärts gegen eine Mauer – zum Glück gab es bei dem kuriosen Unfall keine Verletzten, sondern nur Blechschaden.

Betroffener Pkw-Fahrer hatte seinen E-Klasse-Mercedes in einer der Parktaschen, die seitlich der Rathausstraße unterhalb des Rathausplatzes gelegen sind, geparkt. Als er rückwärts ausparken wollte, soll der Automatik-Pkw plötzlich nach hinten losgeschossen sein: Der 93-jährige fuhr mit seinem Mercedes quer über die drei Fahrspuren und den Bürgersteig und knallte auf der anderen Seite der Rathausstraße gegen eine Mauer und einen Laternenmast.

Glück im Unglück, dass zum Unfallzeitpunkt weder Autos noch Passanten die unkontrollierte Rückwärtsfahrt des Mercedes kreuzten. So blieb es bei einem Totalschaden von etwa 17.000 Euro, der Mercedes wurde abgeschleppt.