Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.10.2019, 13.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mann bedroht Nachbarin: Festnahme in der Südstadt

Artikelfoto

Nach einer Bedrohung kam es in der Nacht zum gestrigen Donnerstag, 10. Oktober 2019, zu einer Festnahme in der Südstadt. Gegen Mitternacht hatte ein 67-Jähriger in der Weststraße laut Polizei eine Nachbarin mit einem zunächst unbekannten Gegenstand bedroht.

Anschließend zog er sich in seine Wohnung zurück. Die alarmierte Polizei rückte dann mit Spezialkräften an und nahm den Wuppertaler unverletzt in seiner Wohnung in polizeiliche Obhut. Hintergrund des Verhaltens des Mannes könnte nach Angaben der Polizei eine psychische Erkrankung sein.

Den 67-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.