Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

23.10.2019, 11.22 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

VRVC: Neues Pferd für den Voltigier-Nachwuchs in Sudberg

Artikelfoto

Der Voltigier- und Reitverein Cronenberg e.V. (VRVC) hat nach dem Kauf von „Classico“ (links) für die Leistungsgruppe nun auch für den Voltigiernachwuchs der „Krümel-Nachwuchsgruppe“ ein eigenes Pferd erstanden. Die 15-jährige Fuchsstute heißt „Melodie“ (rechts) und hat ein ruhiges, aufgeschlossenes Wesen. Davon konnten sich die Reiterinnen beim Probevoltigieren überzeugen.

Die Ausbildung von „Melodie“ zum Voltigierpferd übernimmt Lili Müller, weil sie über die nötige Erfahrung hierfür verfügt. Sofern genügend Anmeldungen für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren vorliegen, ist sogar die Einrichtung einer zweiten „Krümelgruppe“ vorgesehen. Darüber hinaus geht es in dem noch jungen Verein mit großen Schritten voran. Kürzlich wurden in Hilden die Kreismeisterschaften ausgetragen, bei der mit einer Pferde-Wertungsnote von 6,5 der zweite Platz errungen werden konnte.

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft beim VRVC am Jöferweg 26 gibt es unter www.voltigier-und-reitverein-cronenberg.de.