" /> Cronenberger Woche » Feuerwache-Neubau: FFC-Förderverein ebenfalls für Wohnungen
21.11.2019, 13.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Feuerwache-Neubau: FFC-Förderverein ebenfalls für Wohnungen

Artikelfoto

Detlef Elter (mi.), der Vorsitzende des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC), hier im Archiv-Bild der CW gemeinsam mit FFC-Chef Dirk Jacobs (li.) und Andreas Homm, ruft zur Teilnahme an dem Diskussionsabend der Bürgervereine zum Thema „Berghauser Schule“ auf.

Wie berichtet, soll auf dem Gelände der Schule an der Berghauser Straße 45 eine neue Wache für die Freiwillige Feuerwehr Cronenberg (FFC) gebaut werden. So weit, so gut, allerdings will die Stadt den Neubau ohne Dienstwohnungen für Wehrleute errichten. Das sorgt für massiven Widerstand bei den Cronenberger Bürgervereinen und der Dörper Politik: Sie plädieren für einen Wache-Neubau mit Wohnungen – in ihrer letzten Sitzung votierte die Bezirksvertretung Cronenberg einstimmig dafür.

Mit ihrem Einsatz wollen Bürgervereine und Politik verhindern, dass sich der Fehler des Hahnerberger Wache-Neubaus wiederholt: An der Theishahner Straße wurde die neue Wache – anders als das Gebäude zuvor – ohne Wohnungen errichtet – verlängerte Ausrückzeiten, besonders in der Nacht, sind die Folge. Das wird auch für die zukünftige FFC-Wache befürchtet und damit die Konsequenz, dass die Dörper Feuerwehr – insbesondere im Bereich Sudberg – die vorgeschriebenen Hilfsfristen nicht einhalten könnte.

Der Forderung von Bürgervereinen und Bezirksvertretung hat sich nun auch der Förderverein der Feuerwehr Cronenberg angeschlossen: „Neben dem Erhalt des denkmalgeschützen Gebäudes in der Berghauser Straße ist uns als Förderverein natürlich die Sicherstellung des Brandschutzes in Cronenberg am neuen Standort inklusive der hierfür zwingend erforderlichen Dienstwohnungen ein besonderes Anliegen“, heißt es in einem Schreiben, mit dem Fördervereinsvorsitzender Detlef Elter zur Teilnahme an dem Diskussionsabend zur Zukunft der Schule Berghauser Straße aufruft.

Die Veranstaltung der vier Cronenberger Bürgervereine findet am heutigen Donnerstagabend, 21. November 2019, im Cronenberger Festsaal statt. Beginn ist um 19 Uhr an der Holzschneiderstraße 16, der Eintritt ist frei. Die Bürgervereine hoffen auf viele Zuhörer und Mitdiskutierer.


Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.