" /> Cronenberger Woche » Von Azubis für Schüler: Knipex lud wieder zum Kicker-Turnier
03.12.2019, 16.25 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Von Azubis für Schüler: Knipex lud wieder zum Kicker-Turnier

Artikelfoto

Cian Diedrichs (3.v.l.) und seine Turnier-Mitorganisatoren sowie Ausbildungsleiter Thorsten Herkert an einem der Knipex-Eigenbau-Kickertische. Hier nahmen sie allerdings keine Gegner „in die Zange“, sondern nur fürs CW-Foto Aufstellung… | Foto: Meinhard Koke

„Sie nehmen dich gerne in die Zange“, so lautet die Überschrift einer Broschüre, mit welcher die Firma Knipex über ihre Ausbildungsberufe informiert. Dass der Cronenberger Zangen-Weltmeister seine Bewerber „in die Zange“ nimmt, ist aber nicht der Grund, warum Knipex keine Probleme hat, seine jährlich bis zu 25 Lehrstellen zu besetzen.

Dass Ausbildungsleiter Torsten Herkert vielmehr alljährlich aus zahlreichen Bewerbungen auswählen muss, ist vielmehr auch ein Resultat dessen, dass Knipex ein Top-Ausbilder ist. Beweis dafür war das Knipex-Kicker-Turnier, das kürzlich einmal mehr an der Oberkamper Straße stieg: Rund 140 Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 11 von Schulen im gesamten bergischen Städtedreieck wetteiferten dabei an insgesamt sieben Kicker-Tischen um Preise und den Wanderpokal für den Sieger.

Dazu war im Knipex-Forum am Eis-Wagen, einer Candy-Bar oder auch mit Hot Dogs beziehungsweise mit Falafel für Vegetarier unter den Ballzauberern und natürlich Getränken auch bestens für das leibliche Wohl der insgesamt 30 Teams gesorgt – sicherlich nicht viele Firmen präsentieren sich ihrem potentiellen Nachwuchs derart attraktiv! Zumal Knipex überdies mit seinem Show-Truck die einzelnen Schulen in der Region anfährt, um die Schüler vor Ort zu informieren und zumal das Zustandekommen des Kicker-Turnieres auch Beweis für die Attraktivität einer Ausbildung im Hause Knipex war.

Denn die Organisation des Events lag auch diesmal in den Händen von acht Knipex-Auszubildenden des zweiten Lehrjahres: Cian Diedrichs, kaufmännischer Auszubildender bei Knipex, und sieben Azubi-Kollegen aus allen Bereichen der Firma hatten die Acht- bis Elftklässler an den sechs Knipex-Partnerschulen sowie den weiterführenden Schulen in der Region zu dem neuerlichen Turnier eingeladen und das Event selbst auf die Beine gestellt – derart eigenverantwortlich dürfen Auszubildende nicht überall tätig sein…

Am meisten waren wohl „Die Zerfetzer“ mit „dem Job“ von Cian Diedrichs und seiner Orga-Kollegen zufrieden: Im Finale gegen das Team „LaFlex Comeback 2“, dem Gewinner 2017, holten die „Zerfetzer“-Titelverteidiger abermals den Knipex-Wanderpokal. Platz 3 ging an das Team „C.K. Destroyer“.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.