Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

06.12.2019, 19.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Unterkirchen: Rangeleien bei Zigaretten-Klau in Discounter

Artikelfoto

Turbulente Szenen spielten sich Freitagnachmittag letzter Woche, 29. November 2019, in einem Discounter-Markt in Unterkirchen ab. Laut Polizei hatten drei Männer gegen 17 Uhr versucht, zig Schachteln Zigaretten aus dem Markt zu entwenden.

Das fiel auf, als ein Mitarbeiter dann das Trio aufzuhalten versuchte, kam es zu einer Rangelei. Zwei der mutmaßlichen Diebe konnten gestellt und von der Polizei festgenommen werden. Einem Dritten gelang derweil die Flucht – mit einem Komplizen, der in einem Pkw vor dem Markt wartete, brauste er davon.

Sein Pech: Während der Rangelei hielt der Markt-Mitarbeiter seine Jacke fest und darin fand sich der Ausweis des Zigaretten-Diebes. Die beiden Festgenommenen waren osteuropäischer Herkunft. Bei dem Fluchtfahrzeug handelte soll es sich um einen dunkelblauen oder schwarzen Pkw der Marke Skoda gehandelt haben.

Wer Hinweise zu den Geflüchteten machen kann, möchte sich mit der Polizei unter Telefon (02 02) 247 13 90 (Cronenberg) oder (02 02) 284-0 (Präsidium) in Verbindung setzen.