Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.12.2019, 10.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CDU Cronenberg: Claus Goebel ist neuer Chef des Ortsverbandes

Artikelfoto

Claus Goebel führt den Cronenberger CDU-Ortsverband als Vorsitzender ins Kommunalwahljahr 2020. | Foto: Holger Reich, Wupperfotografie

Im Rahmen einer Mitglieder-Versammlung führte die CDU Cronenberg auch Nachwahlen durch. Wie berichtet, war der bisherige Vorsitzende der Dörper Christdemokraten, Torsten Gröll, aus privaten Gründen zurückgetreten. Zum Nachfolger wählten die Mitglieder Claus Goebel. Der 47-Jährige war erst im Juni zu einem der Stellvertreter von Torsten Gröll geworden.

Claus Goebel, von Haus aus Pädagoge und beim Jobcenter Wuppertal als Betriebsakquisiteur im Unternehmensservice tätig, dürfte völlig neue Töne in der Cronenberger Politik anschlagen: Zehn Jahre lang war er schließlich Sänger bei der Wuppertaler Kurrende, im Anschluss sang Goebel in verschiedenen A-capella-Chören auch bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Der gebürtige Nächstebrecker engagiert sich aktuell als ehrenamtlicher Richter beim Jugendgericht Wuppertal.

Im Beisein des CDU-Kreisvorsitzenden Matthias Nocke wurde Michael-Georg von Wenczowsky als stellvertretender CDU-Vorsitzender bestätigt, neuer weiterer Stellvertreter ist Holger Reich, der sich auch als Mitgliederbeauftragter engagiert. Den Vorstand komplettieren Diana Baitz (Schriftführerin) sowie Isabelle von Wenczowsky und Ulla Pearson (Kasse) als kooptierte Mitglieder. Zu Beisitzern wurden derweil Günther Gross, Dr. Klaus Ditgens und Ingeborg Alker bestimmt.

Mit dem erst 17-jährigen Alexej Hundt zählt nunmehr auch ein „Youngster“ zu den Beisitzern der Dörper Christdemokraten.