12.12.2019, 15.12 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Hourra!“ Deutsch-französische Kita in Neubau eingezogen

Artikelfoto

Anfang Dezember sind die Kinder und Betreuer hier eingezogen: der Neubau des Deutsch-Französischen Kindergartens an der oberen Jägerhofstraße. | Foto: Meinhard koke

Ein doppeltes „Hourra“ an der Jägerhofstraße: Zum einen ist die dortige Baustelle (fast) weg und der Verkehr fließt wieder ohne Ampel. Zum anderen ist auch der neue Bau des Deutsch-Französischen Kindergartens (fast) fertig – am Montag zogen Kinder und Betreuer-Team vom Johannistal um an die Jägerhofstraße.

Darüber ist auch die Freude bei der Südstädter Elterninitiative groß: Ihr Kindergarten-Neubau konnte pünktlich und wie geplant abgeschlossen werden – auch wenn im Außenbereich noch hier und da gewerkelt wird. Die Elterninitiative, 1990 mit einer Kleinkind-Spielgruppe gestartet, betreibt seit 1995 den einzigen Kindergarten mit komplett zweisprachigem Konzept in Wuppertal. Als neuer und Umwelt kann sich die Einrichtung nun von bisher zwei auf vier Gruppen vergrößern.

„Damit entstehen auch neue Kindergartenplätze für Wuppertal“, unterstreicht Stefanie Althaus vom Vorstand des Trägervereins zur Fertigstellung des rund 2,5 Millionen Euro teuren Neubaus – an der Jägerhofstraße bietet der Kindergarten nun Platz für 72 Kinder. Und die freuen sich auch auf das neue Außengelände, denn ein solches hatte die bisherige Kita im Johannistal nicht zu bieten. Was noch fehlt, sind allerdings Gerätschaften für das Areal unterhalb des Neubaus.

Crowdfunding-Aktion: Volksbank verdoppelt 5-Euro-Spenden

Im Rahmen der Volksbank-Spendenaktion „Viele schaffen mehr“ hat die Eltern-Initiative daher hierzu eine Crowdfunding-Aktion gestartet: Für jede Spende ab 5 Euro legt die Volksbank dabei weitere 5 Euro „obendrauf“. Wer zum Beispiel die Anschaffung der ersehnten Vogelnest-Schaukel unterstützen möchte, muss nur die Internet-Seite der Kita unter deutsch-franzoesischer-kindergarten.de anklicken, um von hier aus auf die Crowdfunding-Plattform der Volksbank gelangen zu können.

Mehr Infos zu der Elterninitiative und dem Neubau des deutsch-französischen Kindergartens an der Jägerhofstraße 255 gibt es unter Telefon (02 02) 437 66 82 oder auch via Internet unter der Adresse deutsch-franzoesischer-kindergarten.de.

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.